Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Fraulauterns Senioren bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Am gleichen Tag Kreismeister bei U18, Ü50 und U60: Rainer, Nadine und Friedel01.11.17 - Timo Endres, Rainer Blau und Friedel Becker waren die Vertreter der Fraulauterner Senioren bei den Kreismeisterschaften in Merzig.
Timo startete in seinem ersten Seniorenjahr bei den 40er Senioren in einem 5er Feld. Dort wurde jeder gegen jeden gespielt. Waren die klaren Siege gegen die punktemäßig hinter ihm platzierten Spieler zu erwarten, ließ der 5 Satz-Sieg gegen Müller Ricardo (Merzig) aufhorchen. Gegen Barra (Fremersdorf) zog Timo allerdings im fünften Satz mit 9:11 den kürzeren. Das bedeutet Platz 2 für Timo und damit die Qualifikation zu den Saarlandmeisterschaften im Dezember.

Rainer startete bei den 50ern, die mit 8 Teilnehmern immerhin zwei Gruppen bilden konnten. Hier ging Rainer durch Siege gegen Roehrig (Besseringen), Gratz und Gimler (beide Fremersdorf) als Gruppensieger hervor. Im Halbfinale traf er auf Kohn (Dillingen), gegen den er 3:0 gewinnen konnte und ins Finale einzog. Hier war Willi Klein (Besseringen) auf dem Papier der Favorit, doch am Tisch behauptete sich Rainer mit seiner Abwehr und konnte am selben Tag wie Tochter Nadine den Kreismeistertitel erringen.

Kämpfer Friedel durfte erstmals in der 60er Klasse starten. Bei 5 Teilnehmern wurde hier ebenfalls jeder gegen jeden gespielt. Konnte sich Friedel gegen Materialspieler Thielen (Losheim) noch im fünften Satz mit 11:9 durchsetzen, musste er sich im fünften mit 8:11 gegen Hoffmann (Rehlingen) beugen. Gegen Favorit Gouin (Fremersdorf) war wenig zu ernten, wohingegen Stein (Merzig) in die Schranken verwiesen werden konnte. Aufgrund der besseren Satzverhältnisse bei gleichem Spielverhältnis wurde Friedel (2:2) hinter Gouin (4:0) und Stein (2:2) dritter vor Hoffmann (2:2) und durfte somit ebenfalls aufs Treppchen.

Im Doppel spielten die 40er und 50er Senioren zusammen und so konnte Rainer mit Timo an den Start gehen. Nach klarem Sieg gegen Barra/Schulze (Fremersdorf) erwiesen sich die Gegner Gratz/ Spurk (ebenfalls Fremersdorf) im Finale als zu stark. Platz zwei ist trotzdem super!

Friedel wurde mit Einzelsieger Gouin (Fremersdorf) zusammen gelost und konnte mit ihm zusammen auch ein starkes Doppel bilden. Im Halbfinale siegten sie gegen Eisenbarth/ Hy (Wallerfangen/ Merzig) in vier Sätzen. Im Finale konnten beide gegen Meiers/ Schnubel (Rimlingen) im vierten Satz sogar einige Matchbälle abwehren und dann mit 11:9 im fünften Satz als Kreismeister vom Tisch gehen.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Platzierungen!
Schön, dass jeder auf dem Treppchen stand!

Autor: sb

Weitere Informationen